Land & Lage

 

Wallerstein im Ries

Das Ries ist eine einmalige Landschaft zwischen Fränkischer und Schwäbischer Alb, die einlädt zum Wandern, Radeln und Verweilen.

Wallerstein ist ein idealer Ausgangs-punkt, den besterhaltenen Krater der Welt zu erkunden.

Das regional gut ausgebaute Radwandernetz führt durch idyllische Dörfer und Wälder, vorbei an Klöstern, Kirchen und entlang romantisch verträumter Bäche. Zudem führt der Fernradwanderweg „Romantische Straße“ durch unseren Ort.

Die verschiedensten Lehrpfade laden nicht nur den interessierten Wandergast ein - auch Hobbygeologen und welchen, die es gerne werden möchten, bietet das Ries ein interessantes Betätigungsfeld. Egal, ob Sie zum Schwimmen in die nahe gelegenen Frei- und Hallenschwimmbäder oder Seen gehen, bei uns lässt es sich leben!

 

Ausflüge in die Umgebung

 

Von Wallerstein aus - auf zur Entdeckungstour!

 

Unternehmen Sie doch einen Ausflug in die ehemals Freien Reichsstädte Nördlingen (5 km), Dinkelsbühl (26 km) und Bopfingen (11 km). Besuchen Sie die benachbarte Residenzstadt Oettingen i. Bay. (22 km) mit Fürstenschloss und Hofgarten.

Wandeln Sie auf den Spuren der Fürsten zu Oettingen-Wallerstein und besichtigen Sie neben dem Residenzschloss Wallerstein auch Schloss Baldern (13 km) und die Harburg (25 km).

Erkunden Sie das Rieser Bauernmuseum in Maihingen oder das Rieskratermuseum in Nördlingen.Die Wallfahrtsbasilika „Maria Brünnlein“ in Wemding oder die 1000-jährige Barock-Klosterkirche („Wies im Ries“) in Mönchsdeggingen sind ebenfalls einen Ausflug wert.